Kaffeesatz als Vielzweckmittel im Haushalt.

Kaffeesatz kann im Haushalt vielseitig eingesetzt werden:

  • Da es viele Nährstoffe enthält, eignet es sich hervorragend als Pflanzendünger.
  • Es eignet sich aber auch als Primärpeeling, da es sanft Hautunreinheiten entfernt. Einfach mit etwas Olivenöl mischen und in die betroffene Hautpartie einmassieren.
  • Auch Wespen können durch Kaffeesatz verscheucht werden. Dazu muss das Pulver getrocknet und anschließend in einem feuerfesten Gefäß entzündet werden. Die Wespe registrieren den Rauch als Gefahr und fliegen schnell davon.  Mit Kaffeesatz ist auch das Färben von Ostereiern möglich.
  • Kaffeesatz kann sogar zum Reinigen von Pfannen verwendet werden, die mit verbranntem Fett verschmutzt sind. Füllen Sie einfach die Kanne mit heißem Wasser, fügen Sie den Kaffeesatz hinzu und lassen Sie ihn 15 Minuten lang stehen.
Frischer Kaffeesatz dient auch als Pflanzendünger.
  • Gemahlener Kaffee wirkt auch wie ein Magnet, um andere Düfte anzuziehen. Sie können dies ausnutzen, indem Sie eine Schüssel mit Kaffeesatz neben der Küchenspüle aufbewahren. Nachdem Sie die Zwiebel oder den Knoblauch gehackt haben, verwenden Sie sie einfach zum Peeling und waschen Sie sie ab. Dadurch wird der Geruch neutralisiert.
  • Riecht der Kühlschrank etwas unangenehm, weil der Käse, den Sie gekauft haben, etwas zu scharf war? Kein Problem: Eine Schüssel Kaffeesatz im Kühlschrank hilft.
  • Nachbars Kätzchen verwechselte ihren Garten mit einem Katzenklo und markierte fröhlich ihren Duft auf Ihrer Terrasse? Kein Problem. Katzen haben empfindliche Nasen und mögen den Kaffeegeruch nicht, da er Bitterstoffe enthält, die für Samtpfoten empfindlich sind. Streuen Sie bei Bedarf einfach Kaffeesatz auf das Bett oder stellen Sie eine Schüssel Kaffeesatz auf die Terrasse, wo Miez und Maunz gerne Duftspuren hinterlassen. Sie müssen nicht mehr mit einem Gartenschlauch warten und haben mehr Zeit, die Blumen in Ihrem Garten zu bewundern
Auch frisch gemahlen und ungebrüht kann Kaffeesatz vielseitig verwendet werden.
  • Sie können aus Kaffeesatz auch eine wirksame und kostengünstige Augensalbe herstellen, da das darin enthaltene Koffein nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrer Haut zugutekommt. Dafür 5 EL Kaffeesatz, 3 EL Kokosöl und 2 EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Auf ganz kleiner Flamme etwa eine halbe Stunde köcheln lassen. Dann durch ein sehr feines Sieb oder ein Tuch passieren und 2 Esslöffel Kokosöl hinzugeben. Zum Abkühlen in ein geeignetes Gefäß (z. B. ein leeres Cremepöttchen) gießen.
Schnecken können im Garten großen Schaden anrichten.
  • Auch gegen Schnecken wirkt der Kaffeesatz. Einfach um Ihre Beete streuen, was wie eine Barriere wirkt. Nach mehreren Regenfällen müssen Sie allerdings diese Prozedur wiederholen, da sich der Kaffeesatz so langsam auflöst, in dem er im Boden versickert und dort dann als Pflanzendünger fungiert.

Fotos: Espresso 2 von Michal Jarmoluk auf Pixabay / Bild 1 Kaffeesatz von Stephanie Albert auf Pixabay / Titelbild von Yngve Leyn auf Pixabay / Bild Schnecke von laura577 auf Pixabay

Autor: JP

Weitere interessante Artikel

  • Ein Haushaltstagebuch sorgt für Transparenz.

  • Backpulver – Viel mehr als nur zum Backen.