Reisen

Neustadt in Holstein. Stadt der Küstenwache.

Neustadt in Holstein. Stadt der Küstenwache.

Geografie Neustadt in Holstein ist eine Hafenstadt in Wagrien an der Lübecker Bucht (Ostsee), 32 km nördlich von Lübeck und 67 km südöstlich von Kiel. In der Nähe liegende größere Orte sind an der Lübecker Bucht im Süden Sierksdorf und Scharbeutz, im Osten Grömitz, ferner westlich liegend Rogerfelde, ein Ortsteil der Gemeinde Altenkrempe und nordöstlich Merkendorf, ein Ortsteil der Gemeinde Schashagen. Natur Nordwestlich der Stadt befindet sich das Naturschutzgebiet Neustädter Binnenwasser, ein Brackwassersee mit angrenzenden Salzwiesen. Neustadt ist von vielen Äckern mit Knicks umgeben. Übersicht Hafen, Altstadt und Kirche Stadtteile Neustadt in Holstein gliedert sich in die Stadtteile Neustadt, Pelzerhaken und Rettin.[2]…
Weiterlesen...
Die ursprünliche Bedeutung von Steintürmen.

Die ursprünliche Bedeutung von Steintürmen.

Die meisten heute zu findenen Steintürme entstehen aus Langeweile oder als schöne Fotomotive und haben keinen direkten Bezug zum Meer. Dabei haben sie eigentlich eine ganz andere Bedeutung und sind früher wie heute immer noch extrem wichtig.   So stellen Steintürme in schwer zugänglichen und unübersichtlichen Bergregionen Orientierungspunkte dar. Sehen Menschen, die sich verirrt haben die Türme, so wissen sie, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Deshalb können aus Spaß gebaute Steintürme in den Bergen zu Verwirrung unter den Bergwanderen führen und sie vom richtigen Weg abbringen. Allerdings kommen den Steintürmen in anderen Kulturen auch nachvollziehbare Bedeutungenen zu. Im antiken…
Weiterlesen...