Waffeln mit heissen Kirschen

Waffeln mit heißen Kirschen sowie Schlagsahne und evtl. noch Vanilleeis ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss. Hat leider aber auch sehr viele Kalorien.

Bild von congerdesign auf Pixabay

Waffeln mit heißen Kirschen sowie Schlagsahne und evtl. noch Vanilleeis ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss. Hat leider aber auch sehr viele Kalorien.

Mehl, Puddingpulver, Backpulver und Zucker in einer Rührschüssel gut vermischen. Die Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken, zusammen mit der Margarine/Butter und dem Sprudelwasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Dann ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Das Waffeleisen leicht einfetten und erhitzen. Etwa 2 – 2,5 EL Waffenteig pro Waffel in das Waffeleisen verteilen und ca. 5 – 6 Minuten backen.

Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Kirschsaft dabei auffangen. Etwa 3 EL von dem Kirschsaft mit dem Puddingpulver in einer kleinen Schale vermengen. Den restlichen Saft in einem Topf aufkochen. Sobald der Kirschsaft kocht, das zuvor angerührte Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Die Kirschen dann einfach unterheben.

Die Waffeln mit Puderzucker bestreuen und mit den heißen Kirschen und geschlagener Sahne sowie ggfs. Vanilleeis servieren.

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:

200 g Weizenmehl

40 g Vanillepuddingpulver

2 TL Backpulver

2 EL Zucker

1 Banane

2 EL Margarine (oder Butter)

200 ml Mineralwasser (spritzig)

Weitere Zutaten:

1 Glas Sauerkirschen 350 g

½ Päckchen Vanillepuddingpulver

2 EL Puderzucker

200 ml Schlagsahne

Gesamte Zubereitungszeit etwa 1 Stunde.

Guten Appetit!

Autorin: D. Vering

Weitere interessante Artikel

  • Alle Jahre wieder – Die Spargelsaison im Frühjahr.

  • Schokoladen Vanille Cupcakes

  • Gebackene Eier mit Spargel und Lachs.

  • Zanderfilet mit Frankfurter grüner Soße.

  • Pastinaken-Spinat-Auflauf

  • Weihnachtsessen 2022 – Ein leichter Genuss zum Fest.